Roman Rosenberg

Zum ersten Heimspiel in der dritten Tischtennis Bundesliga hatte unsere Erste am Sonntag Besuch aus Bayern. Das hochklassige Spiel gegen den TTC Wohlbach startete mit zwei für uns äußerst knapp gewonnenen Doppeln, die die Grundlage für den späteren 6:2 Erfolg legten. Herausragender Spieler auf Wöschbacher Seite war wieder einmal Yong Fu, der seine beiden Einzel gewann, obwohl er gegen Richard Vyborny mehrere Matchbälle abwehren musste. Roman Rosenberg verlor sein erstes Einzel gegen Vyborny, setzte sich aber in einem Kraftakt gegen Grozdan Grozdanov mit 3:2 zum Schlusspunkt durch. Dmitrij Mazunov konnte gegen Marc Seidler deutlich mit 3:0 punkten. 

Zur Mannschaftsseite der ersten Mannschaft.

Yong Fu

Die Vorfreude auf das erste Spiel in der dritten Bundesliga war groß. Für unsere erste Mannschaft ging es am Sonntag zum Lokalderby nach Grünwettersbach. Das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Spitzenspiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die junge Mannschaft des ASV Grünwettersbach mit zwei Abwehrspielern hielt stark gegen unsere erfahrenen Spieler. Die Stimmung in der Halle war, auch dank der zahlreich mitgereisten Wöschbacher Fans, endspieltauglich. Das Ergebnis des etwa dreieinhalb Stunden dauernden Krimis war ein 5:5 Unentschieden, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein dürften. Für Wöschbach jedenfalls war es ein gelungener Einstieg in die Saison.

Das erste Heimspiel der Runde findet am kommenden Sonntag, den 17.09.2017, in der Mehrzweckhalle Wöschbach statt. Der Gegner aus dem bayerischen Wohlbach schloss seine letzte Saison auf Platz 8 ab, hat sich aber personell verstärkt, so dass man auch hier eine spannende Partie erwarten kann.

Zuschauer sind herzlich eingeladen. Aufschlag zum ersten Spiel ist um 14:00 Uhr. Das Rahmenprogramm beginnt ca. 13:45 Uhr.

Zur Mannschaftsseite der ersten Mannschaft.