Bei schönstem Frühlingswetter trafen sich am Vatertag Mitglieder und Freunde des TTC Wöschbach zur traditionellen Vatertagswanderung.

Zum Wandern hatten sich etwa 30 Wanderfreunde eingefunden. Hans und Rosi Ott hatten eine schöne Strecke für Jung und Alt vorbereitet. Durch den Wald Rund um Wöschbach führte der Weg, vorbei an Lichtungen und herrlich blühenden Feldern. So konnte man an vielen Stellen das tolle Wetter und die wunderschöne Natur genießen.

Nach etwa zwei Stunden fand die Wanderung beim Wiesenfest der Sportschützen einen geselligen Abschluss.

Liebe Tischtennisfreunde,

der TTC Wöschbach lädt alle Tischtennisfreunde aus Pfinztal und Umgebung zu seinem Sommerfest ein. Nutzt unser Angebot am Grill und an der Kuchentheke oder werdet beim Hobbyturnier für Zweiermannschaften selbst aktiv. Hier bieten wir allen Hobbyspielern die Gelegenheit, die Schläger unter Wettkampfbedingungen zu schwingen. Dabei werden sowohl Einzel als auch Doppel gespielt.

Interessiert? Dann bildet ein Team zusammen mit Vereinskameradinnen und -kameraden, Kolleginnen und Kollegen, Familienmitgliedern, Freundinnen und Freunden oder den Nachbarn. Für die Zusammenstellung der Mannschaften gibt es keine Vorgaben, die einzige Bedingung ist, dass keiner in den letzten fünf Jahren an einem offiziellen Tischtennisspiel teilgenommen hat.

Bei einer ausreichenden Anzahl von Meldungen wird es eine eigene Gruppe für Damenmannschaften geben.

Ab sofort besteht montags und freitags die Möglichkeit, von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Wöschbach für das Ortsturnier zu trainieren. Nach Absprache stehen Aktive des TTC als Trainingspartner zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und unseren Gästen und Zuschauern viel Spaß.

Euer TTC Wöschbach 58 e.V.

 

Weitere Informationen findet Ihr in unserem Flyer. Flyer herunterladen

Pfinztal - Der TTC Wöschbach sichert sich mit einem Sieg gegen FT V. Freiburg die Meisterschaft in der Regionalliga

Zum Abschluss der Regionalligasaison machten sich neben den Spielern des TTC Wöschbach auch etwa 30 Fans mit auf den Weg nach Freiburg. Immerhin ging es um viel, denn nur ein Sieg im letzten Spiel würde Wöschbach den erhofften Aufstieg sichern. Die Freiburger Clara-Grundwald-Halle war entsprechend mit ca. 200 Zuschauern gut besucht und die Stimmung in der Halle hervorragend.

Auch aus sportlicher Sicht war die Partie sehr interessant. Wöschbach zeigte sich von Beginn an hochmotiviert und konzentriert. Aber die junge Mannschaft des FT V. Freiburg hielt dagegen und zeigte dabei eine durchaus gute Leistung. So hatte z.B. Wöschbachs Yong Fu schwer gegen Lukas Luchner zu kämpfen und konnte sein Spiel erst im fünften Satz knapp für sich entscheiden. Letztendlich zeigte sich Wöschbach dann doch deutlich überlegen und setzte sich mit 9:1 durch. So konnte Wöschbach die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest perfekt machen.

Der Punktestand für den TTC Wöschbach am Ende der Saison ist 34:2, ein erstklassiges Ergebnis. Damit steigt der TTC Wöschbach in die dritte Tischtennis Bundesliga auf.

Mit einem zweiten Platz in der Bezirksklasse hatte sich unsere dritte Mannschaft für die Relegationsrunde qualifiziert.

Beim Relegationsturnier am 22.04. gelang in der ersten Runde gegen TV Ottenhausen zwar ein Unentschieden, aber wegen des besseren Satzverhältnisses kam Ottenhausen in die nächste Runde.

Damit bleibt die Dritte weiter in der Bezirksklasse.

Schade Jungs!

Am Samstag, den 8. April, hatte unsere zweite Mannschaft ihren letzten Auftritt für die laufende Saison. Es ging gegen den TTC Odenheim II. Ein Sieg war notwendig, um den Aufstieg nicht zu verspielen. Mit 2:1 startete unsere Mannschaft aus den Doppeln. Danach vergab Marcel Eisenmann als geglaubter Favorit leider sein erstes Einzel. Martin und David Stusek gewannen jeweils mit 3:0, doch Jakub Stusek verlor nach einer 2:0 Führung. Das hintere Paarkreuz mit Pascal Eisenmann und Tobias Treskatsch verlor beide Einzel. Damit endete die erste Runde mit 4:5. Nun war klar, eine Serie musste her, sonst könnte es ein schlechtes Ende nehmen. Die Mannschaft und die Fans glaubten fest daran, dass ein Sieg noch möglich war und tatsächlich konnten die nächsten vier Spiele hintereinander gewonnen werden. Es stand 8:5 und nur noch ein Punkt musste her, doch das hintere Paarkreuz verlor zweimal im fünften Satz und so musste das Schlussdoppel über die ganze Saison entscheiden. Pascal und Marcel trumpften hier und machten den Sieg mit 9:7 klar.

Der TTC Wöschbach II sichert sich somit den Titel in der Verbandsklasse Süd und spielt nächstes Jahr in der Verbandsliga. Wir danken allen Spielern, Fans und verantwortlichen Organisatoren für eine erfolgreiche Saison.