1. Mannschaft mit Fans nach dem Spiel

Es ging nicht zum Fußball und nicht in die Champions League, aber es ging zum FC Bayern München. Diese Gelegenheit nutzte eine größere Gruppe Wöschbacher Fans zu einem Ausflug nach München, um dort zuerst ein wenig Sightseeing zu machen und dann unsere erste Mannschaft bei ihrem Spiel anzufeuern, nach dem Motto "zieht den Bayern die Lederhosen aus". Für die Mannschaft gestaltete sich die Aufgabe allerdings nicht einfach. Nach einem 1:1 aus den Doppeln mussten zunächst Roman Rosenberg und Yong Fu ihrem Gegner gratulieren. Im hinteren Paarkreuz konnte Petr Husnik sein Spiel knapp für sich entscheiden und Dmitrij Mazunov souverän gewinnen. Auch Roman gewann sein zweites Einzel während Yong weiter glücklos blieb. Es lag also am hinteren Paarkreuz mit weiteren zwei Punkten den Sack zuzumachen und einen 6:4 Sieg zu sichern.

Das nächste Heimspiel der ersten Mannschaft findet am Samstag, den 11.11. um 18:30 Uhr statt. Zu Gast ist dann DJK SpVgg Effeltrich.

Das Lokalderby am Samstag gegen unsere Nachbarn von der TG Söllingen 2 startete für unsere Vierte äußerst unglücklich. Alle drei Anfangsdoppel hatten im fünften Satz, zwei sogar in der Verlängerung, das Nachsehen. Von dem kleinen Schock erholte sich die Mannschaft aber schnell und setze zur Aufholjagd an. In 9 aus 12 Einzelspielen behielten die Hausherren vom TTC Wöschbach die Oberhand und verwandelten den Rückstand in einen 9:6 Sieg.

Ebenfalls spannend verlief das Spiel der dritten Herrenmannschaft am Sonntag in Büchig. Wie bei ihrem letzten Spiel musste die Mannschaft auch hier ins Schlussdoppel. Dieses konnten Tobias Treskatsch und Rüdiger Krenz gewinnen und damit einen 9:7 Erfolg sichern.

Das nächste Heimspiel der ersten Mannschaft findet am Samstag, den 11.11. um 18:30 Uhr statt. Zu Gast ist dann DJK SpVgg Effeltrich, die wie Wöschbach erst zu dieser Saison in die 3. Bundesliga aufgestiegen sind.

Yong Fu

Die Vorfreude auf das erste Spiel in der dritten Bundesliga war groß. Für unsere erste Mannschaft ging es am Sonntag zum Lokalderby nach Grünwettersbach. Das Spiel entwickelte sich zu einem wahren Spitzenspiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die junge Mannschaft des ASV Grünwettersbach mit zwei Abwehrspielern hielt stark gegen unsere erfahrenen Spieler. Die Stimmung in der Halle war, auch dank der zahlreich mitgereisten Wöschbacher Fans, endspieltauglich. Das Ergebnis des etwa dreieinhalb Stunden dauernden Krimis war ein 5:5 Unentschieden, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein dürften. Für Wöschbach jedenfalls war es ein gelungener Einstieg in die Saison.

Das erste Heimspiel der Runde findet am kommenden Sonntag, den 17.09.2017, in der Mehrzweckhalle Wöschbach statt. Der Gegner aus dem bayerischen Wohlbach schloss seine letzte Saison auf Platz 8 ab, hat sich aber personell verstärkt, so dass man auch hier eine spannende Partie erwarten kann.

Zuschauer sind herzlich eingeladen. Aufschlag zum ersten Spiel ist um 14:00 Uhr. Das Rahmenprogramm beginnt ca. 13:45 Uhr.

Zur Mannschaftsseite der ersten Mannschaft.