Die Mitglieder des TTC Wöschbach trauern um ihren verstorbenen Sportfkameraden und ihr Ehrenmitglied Werner Hurst.

Viel zu früh verstarb Werner nach schwerer Krankheit im Alter von 68 Jahren. Schon als 10-jähriger begann Werner aktiv beim TTC Wöschbach Tischtennis zu spielen und wurde als 17-jähriger Mitglied der 1. Mannschaft und dort ein talentierter, erfolgreicher Spieler. Leider musste er seine aktive Zeit nach einem schweren Verkehrsunfall frühzeitig beenden, blieb aber dem TTC weiterhin verbunden. 2012 erhielt Werner die Vereinsehrung für 50-jährige Mitgliedschaft und wurde 2017 zum Ehrenmitglied ernannt. Der TTC Wöschbach verliert durch Werners Tod zum einen einen treuen Sportfreund, der immer wieder wenn es seine Arbeit zuließ, die Heimspiele unserer 1. Mannschaft besuchte und zum anderen einen großen Unterstützer, der schon seit geraumer Zeit den Verein bei den Heimspielen großzügig mit Verpflegung versorgte.

Unser ganzes Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Frau Inge und seinen Töchtern Janine sowie Michelle.

 

Der Vorstand, die Verwaltung und Mitglieder des TTC Wöschbach






Die für den 8. Mai 2020 im Gasthaus Krone geplante Mitgliederversammlung wurde bei der Vorständesitzung am 20. April 2020 abgesagt, ebenso alle weiteren Termine 2020.

 

Sobald es die Corona-Krise zulässt, werden wir in einer Verwaltungssitzung unsere Termine 2020 neu festlegen.

 

Bitte haltet euch an das Kontaktverbot und das Abstandsgebot, bleibt gesund!

 

Mit freundlichem Gruß
Jürgen Müller
Vorstand TTC Wöschbach

Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bezüglich des Covid-19 Virus hat der Badische Tischtennis-Verband am Donnerstag, den 12. März 2020 den offiziellen Spielbetrieb bis zum 19. April 2020 ausgesetzt. Dabei ist noch nicht bekannt, wie die Runde 2019/20 gewertet wird,

Der TTC Wöschbach schließt sich der Entscheidung des BaTTV an und stellt auch das Training für Jugendliche und Erwachsene bis auf Weiteres ein. 

Wir werden an dieser Stelle informieren, wenn der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann.  

Keinen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt konnte unsere 2. Mannschaft beim Auswärtsspiel beim FV Wiesental machen und verlor leider 9:6. Ein Sieg im Doppel von Albuquerque/Eisenmann sowie Einzelerfolge von Raegan Albuquerque, Kenan Hrnic (je 2) sowie Marcel Eisenmann (1) reichten nicht, um etwas Zählbares zu holen.

Besser machte es unsere 4. Mannschaft beim Auswärtsspiel beider TSG Blankenloch 2 und siegte deutlich 9:2.

Eine knappe, unglückliche Heimniederlage musste unsere 5. Mannschaft beim 5:9 gegen die Gäste der SG Rüppurr 4 hinnehmen.

Zu einem Sieg reichte es unserer 1. Jugendmannschaft (in SG mit EK Söllingen) beim Auswärtsspiel in der Jugendbezirksliga U 18 beim TTC Odenheim 2 leider auch nicht. Man konnte jedoch nach dem 7:7 Unentschieden wenigstens einen Punkt mit ins Pfinztal nehmen.

3. Tischtennis Bundesliga Süd -Vorschau

Das nächste Spiel bestreitet unsere 1. Mannschaft am Sa. 14.03.2020, 18:00 Uhr auswärts beim starken Aufsteiger TSG Kaiserslautern.

Einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machte unsere 2. Mannschaft mit ihrem Sieg bei TTV Ettlingen 3. Zum überzeugenden 9:3 Auswärtserfolg trugen Raegan Albuquerque/Kenan Hrnic im Doppel sowie beide mit je 2 Einzelsiegen und Marcel Eisenmann, Lars Schöffler und Mirco Cramer mit je einem Einzelsieg bei. Durch diesen Erfolg konnte man erstmals in dieser Saison das Tabellenende verlassen und befindet sich auf dem Relegationsrang 8.

Mit dem 8:8 Unentschieden beim Heimspiel gegen das Team des TTC KA-Neureut 7 festigte unsere 4. Mannschaft den 3. Tabellenpaltz und hielt sich eine kleine Aufstiegschance offen.

Unsere 1. Jugendmannschaft (in SG mit EK Söllingen) verbuchte einen 8:0 Heimsieg gegen die TV Heidelsheim, da der Gegner nicht zum Spiel antrat und befindet sich somit weiterhin an der Tabellenspitze der Bezirksliga Jungen U18.

Seite 1 von 2