Wie wir dies auf unserer Vereins-Homegape bereits veröffentlicht haben, hat sich das Präsidium des DTTB bei einer kürzlich angesetzten Sondersitzung entschlossen die bis 28.02.2021 angesetzten Saisonspiele abzusagen. Eine Neuterminierung fand nicht statt. Bei der nächsten Sitzung des DTTB am 04.03.2021 soll dann über darüber entschieden werden ob oder wie die aktuelle Spielsaison beendet werden kann.

Inzwischen wurde seitens unseres Vorstands Sport, Michael Burg, Kontakt mit sämtlichen Verantwortlichen der Vereine der 3. TTBL Süd aufgenommen, um  sich ein Meinungsbild einzuholen, ob bzw. wie man die Saison 2020/2021 beenden könne. Aufgrund der vielen Unwägbarkeiten (Spielplan, Saisonende usw.) und vor allem um Planungssicherheit für Spieler und Verein für die kommende Saison zu bekommen entschloss sich der TTC Wöschbach ganz aktuell, unterstützt von sechs weiteren Vereinen, sich schriftlich an den DTTB zu wenden und die Beendigung der laufenden Saison (ohne Wertung) zu beantragen.

In seiner letzen Sitzung hat das Präsidium des Badischen Tischtennisverbands Anfang Januar entschieden, dass der Spielbetrieb der Verbands-, Bezirks- und Kreisspielklassen weiter ausgesetzt wird und im Februar keine Mannschaftsspiele und Turniere stattfinden werden. Die derzeitigen pandemiebedingten Vorschriften lassen momentan keinen planbaren Sportbetrieb zu, sodass man seitens des Verbands hofft die bereits begonnene Spielsaison im März fortsetzen und mit  einer "Einfach-Runde" zuende bringen zu können.

Die Planungen des Deutsche Tischtennis Bundes (DTTB) der u.a. für die Organisation des Spielbetriebs der 3. TTBL--Süd- und somit unserer 1. Mannschaft zuständig ist, sieht indes vor, dass die begonnene Saison Mitte Februar fortgesetzt wird(*).  Die nächste Begegnung unserer 1. Mannschaft wurde hierbei für den Sa., 27.02.2021 mit einem Heimspiel gg. den SV Schott Jena terminiert. Ob der momentan vorgesehene Spielplan eingehalten wird, kann jedoch aufgrund der nicht zeitnah zu erwartenden Lockerungen der pandemiebedingten Lockdown-Maßnahmen stark angezweifelt werden.

(*) Update: Der DTTB hat die Unterbrechung des Spielbetriebs bis zum 28.2.2021 verlängert und wird bis zum 8.3.2021 eine Entscheidung über die Fortsetzung der Runde treffen.

Es ist Zeit, für das was war,
danke zu sagen,
damit das was werden wird,
unter einem guten Stern beginnt!

Das vergangene Jahr, das mit sehr vielen Beeinträchtigungen verbunden war, möchten wir in diesem Sinne abschließen und positiv in die Zukunft schauen.

Die Vorstandschaft des TTC Wöschbach hofft, dass im vor uns liegenden Jahr 2021 die Vereinsaktivitäten wieder aufleben können und wünscht allen Lesern/innen und Tischtennisfreunden/innen alles Gute im Neuen Jahr 2021, vor allen Dingen Gesundheit!

 

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr


Noch will das alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last,
Ach Herr, gib unsern aufgeschreckten Seelen
das Heil, für das du uns geschaffen hast


Mit diesen Auszügen eines Gedichts von Dietrich Bonhoeffer, dessen Worte mehr denn je in die aktuelle Situation passen, möchte die Vorstandschaft des TTC Wöschbach allen Vereinsfreunden/innen, Unterstützern/innen, Sponsoren/innen, Werbepartnern/innen und Mitgliedern sowie deren Familienangehörigen sowohl ein friedvolles besinnliches Weihnachtsfest, als auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2021 und vor allem Gesundheit wünschen.

Vielen Dank für die große Unterstützung im zu Ende gehenden Jahr!

Neu in unserem Vereinsangebot haben wir eine MNS-Maske mit einem hochwertigen Vereinslogostick. Mit dem Kauf einer Maske zum Selbstkostenpreis von 8,50 €, den wir aufgrund einer Spende anbieten können, unterstützen sSe unseren TTC Wöschbach dabei, die COVID-bedingten finanziellen Einbußen zu verringern.

Bestellung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!